Psychotherapeutische Praxis

für Kinder und Jugendliche - Dipl.-Päd. Robert Scheuerer



In meiner Psychotherapeutischen Praxis biete ich Ihnen Beratung, Diagnostik und psychotherapeutische Behandlung zu allen psychischen Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum 21. Lebensjahr.

Diese sind u.a.:

       - Angststörungen

       - Depressionen

       - Anpassungsstörungen

       - Zwangsstörungen

       - Ausscheidungsstörungen

       - Mutismus

       - AD(H)S

       - Sozialverhaltensstörungen

       - Autismus-Spektrum-Störungen

       - Ticstörungen

       - Essstörungen

       - psychosomatische Erkrankungen 


Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nach vorheriger Beantragung und Genehmigung die Kosten der ambulanten Psychotherapie für Ihr Kind in vollem Umfang. Eine Überweisung durch Ihren Hausarzt ist nicht erforderlich, lediglich die Vorlage der elektronischen Gesundheitskarte Ihres Kindes.

Wenn Sie privat krankenversichert sind müssen Sie vorab die Konditionen Ihrer privaten Krankenversicherung prüfen, ob und in welchem Umfang die Kosten für die ambulante Psychotherapie Ihres Kindes übernommen werden.  

Die KostenÄNGSTE (z. B. soziale Ängste, Trennungs- und Leistungsangst, spezifische PhobienMUTISMUSIONEN (u. a. Interessenverlust, sozialer Rückzug, Antriebslosigkeit)

  • TICSTÖRUNGEN (z. B. Blinzeln, Kopfschütteln, Räuspern, Tourette-Syndrom)

  • PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNGSSTÖRUNGEN (z. B. Borderline)

  • PSYCHOSOMATISCHE BESCHWERDEN (z. B. Kopf- und Bauchschmerzen)

  • AUSSCHEIDUNGSSTÖRUNGEN (z. B. Einnässen, Einkoten)

  • AUFMERKSAMKEITSSTÖRUNGEN (ADHS - nur Diagnostik, keine Einzeltherapie)

  • ANPASSUNGSSTÖRUNGEN (z. B. in Folge der Corona-Pandemie, nach Trennung der Eltern)

  • STÖRUNGEN DES SOZIALVERHALTENS (u. a. oppositionelles Verhalten, Aggressivität)

  • SELBSTVERLETZENDES VERHALTEN (z. B Ritzen)